lıvıngcrayon

under construction
momentaufnahme

Lieblingsmensch

Ohne in Bezugnahme auf gleichnamigen Song, dessen Titel bloß mir in den Kopf kommt, als ich nun versuche, einen Titel für das zu finden, das ich versuche in Worten hier zu fassen.

Kennt denn nicht jeder, dieses wohlige Gefühl, den der bloße Anblick, ein Lächeln, ein Augenschlag verursacht, no matter what?

Zeit. Zeit erst lässt uns sehen, verstehen, zeigt was wir suchen, was/wer Lieblingsmensch für uns ist.Weiter…
Comments

Die Sonne scheint, das Herz das lacht…


auf die Vielfalt der Welten bunter Farben
Comments

Kreislauf

Sitze, lausche der Vögel Sang, genieße die Vielzahl verschiedenster Grüntöne, als auf einem dieser modernen Roller, ein Junge nicht weit entfernt anhält, Weiter…
Comments

Wetterbericht

Auf dem Weg der Stadt hinaus. unter Zeitdruck,
begegne ich diesem Engel, dies Abbild von Harmonie gepaarter Schönheit,
Weiter…
Comments

Adventskalender (ganz?) ohne Schokolade

Den heutigen Tag Review passieren lassend, muss ich zugeben doch ein wenig verwirrt zu sein.

Habe es nicht für möglich gehalten, so viel in den letzten Tagen des Jahres, in der Adventszeit, wo ich es in diesem Jahr nicht geschafft habe, meinen Adventskalender aufzuhängen, um ihn mit exquisiten Kleinigkeiten zu füllen, an denen ich mich am Morgen jeden Tages erfreuen würde, so viel zu erleben.

Weiter…
Comments

erste Advents-Impressionen

Adventskalender und andere Überraschungen

Um die Zeit auf Weihnachten zu verkürzen, ist so ein Adventskalender eine feine Sache.
Selbstgemacht hat er seinen ganz besonderen eigenen Charme und es steckt doch wesentlich mehr noch in ihm, als ein Stück Schokolade, das einem zart auf der Zunge wohlschmeckend vergeht.

Ein Adventskalender muss aber nicht unbedingt nur gut schmecken…

Weiter…
Comments

我不知道三


der Wind,
warm,
streicht durchs Haar;
ruhig ist es hier;
kein geschäftig Treiben,
Mauer hinter meinem Rücken hält es fern;
zauberhaft;
obwohl sie fehlt suche ich den Himmel ab;
la luna wird sich erst am Morgen,
in einer halben Ewigkeit dem Himmel dazu gesellen,
verborgen auf der anderen Seite Rund;
ich weiß,
bloß ein halber Tag,
gefühlt,
ein halbes Leben…
Comments

echte Augen.blicke

Finalmente a casa.

Das nieselige Nass von Oben macht träge, der Himmel graue Vorhang verkündet mit einer Frische, einer ungewohnten Kühle den Anfang vom Ende des Sommers.

Weiter…
Comments

mondsüchtig


Comments

und wieder lockt das Fleisch


Weiter…
Comments

Letzte Sekunde

Weiter…
Comments

die schöne Fremde

Dieser Frühlings- sommerbehaftete Gedanke begleitet mich durch diesen wahrhaft zauberhaften Tag

Möchte den Moment hier im Italiener um die Ecke mit Ihr genießen, die Last der Welt die auf uns drückt, das wir mit uns tragen vergessen und einfach dies Zusammensein genießen

Ihre Stimme, diese spitze Zunge, am Augenblick Ihrer Farbe Augen Funkeln mich ergötzen, diesen perfekten Nasenrücken mit Bewunderung schau'n, wenn sie grad den Kopf zur Seite neigt und aus dem Fenster schaut oder den Ober suchend, Ihren Blick durchs noch leere Lokal schweifen lässt

Insgeheim verrückte Pläne schmieden, ein Zusammensein auch die nächsten Tage möglich machen, gemeinsam sein, dorthin meine Füße setzen, wohin's mich zieht und ich noch nicht gewesen bin, auf dass sich unsere Wege nicht allzu schnell schon scheiden…
Comments

einen wunderbar-schönen Nachmittag wünsche ich!

Auch wenn die Sonne heute nicht scheint, sie sich hinter Wolken verstecken tut, gibt es keinen Grund Deine Sonne, Dein Leuchten auszusperren, nicht erfrischt von kühl und saub’rer Luft mit freiem Kopf ein Ziel gefasst, am Abend es erreicht habend, glücklich sein, einfach freudig sich der Daunen Kissen fragend, träumend anvertrauen, was morgen wohl noch kommen mag und wird…

Möge ein erfreulicher Abend Deinen Tag abrunden, ein Traum Dich lockend, verwirren, entzücken, ein Lächeln auf Deine Lippen zaubern…

Comments

momentaufnahme

Ein Moment von EwigkeitWeiter…
Comments

Ente gut, alles gut…

edge
Unverhohlen laut die Stille hier, essend, allein betrachtend diese Bank an diesem sonnenverwöhnten Tag mitten in Berlin, da ich da saß, allein. Versuche mir die Vögel in Erinnerung zu rufen, die rechts von mir nicht weit entfernt ein Nest zu haben scheinen. Erinnere mich daran wie ich an dich denke. Es waren andere Gedanken als die die mich gerade beschäftigen.Weiter…
Comments

rums!

Ein schauriger Moment…Weiter…
Comments

pop.art

edge
Er macht ein wenig Platz, als der rechte Sitznachbar kommt. Seine Lederjacke hinter sich möglichst lässig fallen gelassen, lag sie nun über beide Sitze. Eingenommen von seiner Partnerin zur linken, erlaubt er sich ihr gegenüber keinen Moment der Unachtsamkeit.Weiter…
Comments

Spaziergang

ein Paar das dahin spaziert…Weiter…
Comments

Mondgesang

edge
Punkt Punkt Komma Strich und fertig ist das Mondgesicht…Weiter…
Comments

Prosit Neujahr!

edge
ärgerlich gewesen, traurig und immer noch ein wenig sauer begann die erste Fahrt mit Rad in diesem Jahr bei frischer, klarer Luft die dem regnicht Wetter zu verdanken war; eine Fahrt in eine nur allzu gut bekannte alte Ecke eines Lebens, weitre nicht nur freudige Erinnerungen begleiteten die kurze Reise, doch wie sie zeigten war schlimmeres geschehn und überstanden, hinzu kam ein Funke, ein Licht, mächt’ge positive Energie lies sie vergessen, verschwinden machen
angenehm müde und entspannt kreisen verwirrende Gedanken, doch eines ist nun klar:
ein neues Jahr hat heut begonnen!Weiter…
Comments

Fahrt nach oben..

Sie tritt schwungvoll durch die Glastüre nach Links zum…Weiter…
Comments

詩月亮

an den mir nächsten Ort, an den höchsten, der mich ihr so nahe bringen kann, dass…Weiter…
Comments

il sole

edge
Noch ist die Sonne nicht sichtbar, …Weiter…
Comments

Montag morgen…

edge
Montag morgen…Weiter…
Comments

Der übliche Irrsinn

page1image672
DONNERSTAG, 13. JUNI 2013 10:44
Der Übliche Irrsinn
Donnerstag, 10:11, München.
MUNICH, BAVARIA, GERMANY • 21° SUNNY
Created in Day One
Weiter…
Comments